Aktionsmethoden online nutzen

online am 14.09.2022, 12.10.2022, 09.11.2022 – jeweils 17.00 – 20.00 Uhr

Anmeldung:
https://www.psychodramainstitut.de/Veranstaltung/supervision-in-bewegung-bringen-aktionsmethoden-online-nutzen-2

Supervision schafft Distanz zur Alltagsverstrickung. Aktionsmethoden aus dem Repertoire des Psychodramas sind dabei hilfreich: Sie machen Spaß und können die Praxisreflexion durch Kreativität vertiefen. Für die Erweiterung von Handlungsmöglichkeiten werden noch nicht bewusste Perspektiven erlebbar, im Körper und der Phantasie verstecktes Wissen wird verfügbar.

Finden die Sitzungen online statt (z.B. per Zoom), so braucht es neue Ideen und Befähigungen, damit die volle Wirkung eintreten kann.

Wir praktizieren und reflektieren am Material aus der Praxis der Teilnehmenden erprobte Ideen zur Gruppenerwärmung, zum handelnden Erforschen von Fällen und zum lösenden Nachdenken in drei aufeinander aufbauenden Online-Treffen.

Termine: 1) 14.09.2022 2) 12.10.2022 3) 09.11.2022 – jeweils 17.00 – 20.00 Uhr

Kosten: 150 € je Modul – alle Module sind nur zusammen buchbar. TN-Beschränkung 12 Personen

Ort: online mit „Zoom“. Technische Hinweise werden vorab verschickt, Handouts zu den Methoden werden zur Verfügung gestellt.

Zielgruppen: Supervisor:innen, Coaches, Berater:innen

Leitungen: Jutta Heppekausen, Supervisorin (DGSv, M.A.), Psychodramaleiterin (DFP, Psychodramainstitut für Europa), Playbacktrainerin (APTT N.Y.) und Theaterpädagogin, längjährige wiss. MA‘in PH Freiburg – info supervision-blickweiten.de

Manfred Jannicke, Supervisor (Zentrum Überleben), Krankenpfleger, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Psychodramaleiter (DFP, Psychodrama Institut für Europa), Vorstandsmitglied PIfE Deutschland e.V. und Psychodrama Association for Europe e.V., Leiter einer diakonischen Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe in Berlin, tätig als Supervisor/Coach in verschiedenen beruflichen Feldern für non- und for-profit Organisationen – psychodrama.berlin gmx.net